Öffnungszeiten

Aufgrund der aktuellen Lage haben wir uns dazu entschlossen den Schießbetrieb für Gastschützen bis voraussichtlich Ende Juni einzustellen.

Das Betreten des Vereinsgeländes ist nur für Mitglieder der ZSG Steinfurth 07 e.V. gestattet.
Dieser Schritt ist uns in Bezug auf die Gesundheit
unserer Mitglieder sehr wichtig und wir bitten deshalb
um Beachtung und Verständnis.

Sobald wir unsere Schießstände wieder für Gäste öffnen, geben wir das über die üblichen Kommunikationswege bekannt.

Für Mitglieder ist das Training unter Beachtung der Hygienemaßnahmen wieder möglich.

Die regulären Trainingstage für Vereinsmitglieder und Gäste sind Freitag, Samstag und Sonntag zu den unten aufgeführten Zeiten.

Zusätzlich findet mittwochs, nach Absprache, ein Training ausschließlich für Mitglieder statt.
Je nach Termin werden zudem montags, dienstags und donnerstags die
Rundenwettkäpfe der Mannschaften ausgetragen.

Das Jugendtraining findet jeden Freitag
von 19:00 Uhr bis 20:15 Uhr
im Schützenhaus in Steinfurth statt.

Öffnungszeiten:

Fr. ab 19:00 Uhr bis ggfs. 23:00 Uhr
Sa. ab 14:00 Uhr bis ggfs. 18:00 Uhr
So. ab 09:30 Uhr bis ggfs. 12:00 Uhr

Trainingszeiten:

Fr. von 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr
10m Stand 19:00 – 22:00 Uhr Luftdruckwaffen <7,5 Joule
25m Stand 19:00 – 21:00 Uhr .22lfB bis .44Mag
50m Stand 19:00 – 21:00 Uhr KK .22lfB

Sa. von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
10m Stand 14:00 – 17:45 Uhr Luftdruckwaffen <7,5 Joule
25m Stand 14:00 – 17:45 Uhr .22lfB bis .44Mag
50m Stand 14:00 – 17:45 Uhr KK & GK bis 7000 Joule

So. von 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr
10m Stand 9:30 – 11:45 Uhr Luftdruckwaffen <7,5 Joule
25m Stand 9:30 – 11:45 Uhr KK .22lfB & .32SW long WC
50m Stand 9:30 – 11:45 Uhr KK .22lfB

Informationen für Gastschützen:

Gastschützen werden in den vereinsinternen Schießbetrieb integriert. Wir bitten deshalb Gastschützen zu Beginn der Öffnungszeiten da zu sein.  

Vor dem Schießen muss sich beim Standdienst angemeldet werden!
WBK/Jagdschein sind unaufgefordert  beim Standdienst vorzuzeigen.

Desweiteren sollte jeder Gastschütze grundlegende Angaben zu seiner Waffe und der dazugehörigen Munition machen können (Kaliber, Geschossart, Geschossenergie,..). 

Die Bestimmungen für die betreffenden Stände sind zu beachten!
Auf dem 25 Meter Stand darf max. Kaliber .44 Magnum/1500 Joule geschossen werden.
Auf dem 50 Meter Stand darf die Geschossenergie 7000 Joule nicht übersteigen.

Grundsätzlich gilt:
Repetierlangwaffen sowie Kurzwaffen sind mit max. 5 Schuss zu laden!
Hier werden keine Ausnahmen gemacht!

Laut Vorstandsbeschluss vom 17.06.2019 ist das Schießen für Gastschützen mit Selbstladegewehren grundsätzlich gestattet, allerdings sind Selbstladegewehre (auch in Kurzwaffen – Kalibern) als Einzellader zu verwenden!
(DSB Sportordnung)