Rundenwettkämpfe Sportpistole

steinfurther_sportpistolenschuetzen2015

An den beiden Steinfurther Meistertiteln beteiligt waren (v.l.): Bernhard Fend, Beate Gärtner, Hamdi Satir, Thomas Sator, Peter Honeger, Marc Roth und Gerd Wölflick.
(Foto: stp)

Doppelter Jubel in Steinfurth: Die Sportpistolenschützen wurden in der Kreis- und der Grundklasse 2 jeweils mit weißer Weste Meister. In der Kreisklasse Sportpistole beendeten die Rosendörfler die Saison mit einem Heimsieg gegen Butzbach mit 1032:1019 Ringen in der Besetzung Bernhard Fend (264), Hamdi Satir (263), Thomas Sator (258) und Marc Roth (247). Bester Butzbacher war Thomas Grein (270). Steinfurth kann jetzt am Aufsteigskampf zur Gauliga teilnehmen. Rodheim besiegte zuhause Bad Vilbel mit 1074:983 Ringen und hatte dabei in Tobias Behn (270) seinen treffsichersten Schützen. Für Bad Vilbel schoss Gisela Böning (266) die meisten Ringe. Absteigen in die Grundklasse 1 muss Nieder-Wöllstadt, das alle Wettkämpfe verlor, auch das letzte Match der Saison daheim gegen Selzerbrunnen mit 1012:1058 Ringen. Klaus Herrmann (266) erzielte für Nieder-Wöllstadt das höchste Ergebnis, Wolfgang Kost (276) für Selzerbrunnen. Die Einzelwertung ging an Martin Belke vom SV Selzerbrunnen mit einem Wettkampfschnitt von 278,5 Ringen vor Thomas Grein (277,11/Butzbach) und Gisela Böning (272,33/Bad Vilbel).
In der Grundklasse 1 Sportpistole sicherte sich Pohl-Göns mit weißer Weste und einem abschließenden Heimsieg gegen Rockenberg mit 1038:972 Ringen den Titel. Markus Sandner (271) steuerte die meisten Ringe zum doppelten Punktgewinn bei. Sascha Gogol (280) war treffsi-cherster Rockenberger Schütze. Selzerbrunnen besiegte auf eigener An-lage Butzbach mit 978:936 Ringen und hatte dabei in Thomas Wissmer (262) seinen besten Mann. Bei Butzbach war dies Michael Mott (276). Die Ockstädter Manfred Rüger (276), Birgit Rösinger (240), Winfried Rohde (229) und Günter Neumann (201) verpassten den Klassenerhalt durch ihre Auswärtsniederlage in Okarben mit 946:996 Ringen. Die Okarbener Edwin Germann (277), Marc Scheuern (237), Ottmar Schaal (244) und Manfred Bässe (238) beendeten die Runde als Tabellendritter. Die Ein-zelwertung der Klasse sicherte sich der Rockenberger Sascha Gogol mit einem Wettkampfschnitt von 278 Ringen vor Thomas Grein (273/Butzbach) und Edwin Germann (271/Okarben).
In der Grundklasse 2 Sportpistole ließen die Steinfurther Christopher Fend (261), Ralf Frank (200), Gerd Wölfick (262) und Thomas Sator (264) im letzten Match der Saison auswärts in Ober-Wöllstadt nichts mehr anbrennen. Sie siegten mit 987:974 Ringen und wurden mit weißer Weste Meister. Die Ober-Wöllstädter Ingo Traumüller (264), Stefan Dermann (237), Helmut Gliebert (239) und Thomas Biondi (234) konnten lange mit den Steinfurthern mithalten, mussten sich dann aber doch geschlagen geben. Bad Vilbel kam mit 878:0 Ringen kampflos zu zwei Punkten, da Gegner Selzerbrunnen nicht antrat. Butzbach war wettkampffrei. Sieger der Einzelwertung wurde der Steinfurther Marc Roth mit einem Wettkampfschnitt von 269 Ringen vor seinen Vereinskollegen Stephan Bannier (266) und Thomas Sator (265,25).

 

Kreisklasse Sportpistole

Rodheim – Bad Vilbel                                           1074:983
Nieder-Wöllstadt – Selzerbrunnen                    1012:1058
Steinfurth – Butzbach                                           1032:1019

Tabelle

  1. Steinfurth                           10541                 20:0
  2. Selzerbrunnen                  10534                 14:6
  3. Butzbach                            10522                 14:6
  4. Rodheim                             10391                 6:14
  5. Bad Vilbel                           10245                 6:14
  6. Nieder-Wöllstadt                9061                  0:20

 

Grundklasse 2 Sportpistole

Ober-Wöllstadt – Steinfurth                                    974:987
Selzerbrunnen – Bad Vilbel                                          0:878

Tabelle

  1. Steinfurth                         8044                       16:0
  2. Butzbach                           7724                        12:4
  3. Ober-Wöllstadt                7573                        6:10
  4. Bad Vilbel                          7371                        4:12
  5. Selzerbrunnen                  6320                       2:14

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.